Kategorie-Archiv: Trainingspraxis

Die fünf Sekunden Regel

Hier haben wir schon gesehen, dass Streicheln nicht immer eine Belohnung für den Hund ist.

Doch viele Hunde empfinden Streicheln nicht nur draußen oder im Training nicht als Belohnung: sie mögen grundsätzlich nicht so gerne angefasst werden. Ob das auf deinen Hund zutrifft, kannst du über die fünf Sekunden Regel heraus finden. Weiterlesen

Die Entspannungsdecke

Eines der praktischsten Verhalten, die du mit deinem Hund üben kannst ist „entspannt auf der Decke liegen“.

Ich trainiere das Verhalten in zwei getrennten Teilen, die ich dann zusammenfüge.

1. Lauf auf die Decke

2. Entspann dich auf der Decke

Erst, wenn der Hund beides kann und ich beide Teile zusammengefügt habe, verknüpfe ich es mit einem Signal. Weiterlesen

Wie Sie Ihren neuen Hund finden

Es ist soweit. Sie haben sich entschlossen, einen Hund in Ihre Familie aufzunehmen. Vielleicht ist es ein langehegter Traum. Vielleicht wissen Sie schon ganz genau, welche Rasse es sein soll? Oder fangen Sie gerade erst an, sich über Ihren potentiellen vierbeinigen Lebensgefährten zu informieren?

Hier finden Sie viele Informationen dazu, wie Sie Ihren neuen Hund finden und wie Sie ihn in Ihre Familie integrieren. Weiterlesen

Trainingspraxis Signaleinführung

Wie lernt der Hund Signale?

In den vielen Hundebüchern wird nicht genau, gar nicht, oder falsch erklärt, wie man die Signale so einführt, dass der Hund sie am einfachsten und sichersten mit dem richtigen Verhalten verknüpfen lernt.

Bei der Signaleinführung ist wichtig, dass:

  • Der Hund das Verhalten genau so ausführen kann, wie das gewünschte Signal aussehen soll
  • Der Mensch das Verhalten des Hundes sicher vorhersagen kann
  • Der Mensch das Signal gibt, bevor der Hund das Verhalten ausführt
  • Der Hund das Signal eindeutig von anderen bereits gelernten Signalen unterscheiden kann
  • Dieser Ablauf genügend oft und auch in verschiedenen Kontexten geübt wird, damit der Hund lernt: es geht um das Signal, nicht den Ort oder irgendwas anderes

Der Hund kann lernen, dass zu einem Verhalten verschiedene Signale gehören – z.B. das Wort „Sitz“, eine Handbewegung oder eine Bordsteinkante vor den Vorderpfoten bedeuten „setz dich hin“. Aber er kann nicht lernen, dass zu einem einzigen Signal verschiedene Verhalten gehören! (z.B. ist dem Hund unverständlich, warum „Aus“ heißen soll, das Maul zu öffnen und den Ball auszuspucken, wenn er zuvor gelernt hat, dass „Aus“ bedeutet, mit dem Bellen aufzuhören).

Signaleinführung

Canis Clickertraining Academy: Adding Cues: Stimulus control
Eileen Anderson: Reducing Errors in Verbal Cue Discrimination
Judith Böhnke: Wie Hunde Vokabeln lernen
Emily Larlham: Adding a verbal cue or changing a cue
Patricia McConnell: What Do Words Mean to Dogs?
Lisa Lyle Wag­goner: What is a Cue?
Youtube-Video: dogs gone wild: Shaping Down Behavior
Youtube-Video: dogs gone wild:  Putting Down under Stimulus

Der Traum von der Leinenführigkeit

Träumen Sie auch davon, mit Ihrem Hund an lockerer Leine spazieren zu gehen? Dann verwirklichen Sie Ihren Traum. Trainieren Sie Leinenführigkeit – mit Spaß!

Meine Leinenführigkeits-Artikelserie „Spaß an der Leine“ auf Markertraining.de:

Spaß an der Leine
Einsicht ist der erste Schritt zur lockeren Leine
An lockerer Leine gehen als Targetaufgabe
An kurzer Leine
Maddie obenauf – an der Leine
An der Leine tanzen
Nützliche Tricks an der Leine

to be continued…

Melissa Alexander: Teaching Loose Leash Walking
Ines Gaschot: Loose Leash Walking Tips
Casey Lomonaco: Clicker Training Polite Leash Walking
Casey Lomonarco: Early Stage Loose Leash Walking
Casey Lomonaco Train your dog for perfect loose leash walking
Laurie Luck: Teach Leash Manners
Laurie Luck: Teach Leash Manners Part Two
Patricia McConnell Peaceful Walks
Pat Miller: How to Teach Loose Leash Walking to Your Dog
Joan Morse: Some Quick Tips for Loose Leash Walking
Lindsay Newman: Loose Leash Walking
Tena Parker: How to hold the leash
Tena Parker: Stop pulling me
Karen Pryor How to Teach Loose-Leash Walking
Grisha Stewart: How to train leash walking
Grisha Stewart: Silky Leash Training

Youtube-Playlist An lockerer Leine

Jagdersatztraining – JET

 Unerwünschtes Jagdverhalten

img_2732 Fast jeder Hund zeigt mehr oder weniger stark ausgeprägtes Jagdverhalten. Viele Halter empfinden dieses Verhalten als sehr problematisch und möchten es dem Hund gerne „abgewöhnen“. Andere wissen, dass ihr Hund jagt, aber sie lassen ihn einfach. Manche, weil sie einfach nicht wissen, wie sie sonst damit umgehen soll. Einige (hoffentlich wenige!), weil es ihnen egal oder nicht bewusst ist, welche Gefahren dem Hund, dem Wild und anderen Menschen dadurch entstehen können.

Das Jagdverhalten ist genetisch fixiert und selbstbelohnend, daher kann es nur sehr schwer durch Strafen „abgewöhnt“ werden. Das Gute ist: Sie müssen Ihrem Hund das Jagen gar nicht abgewöhnen. Weiterlesen

Trainingspraxis – Wie Hund und Katze

„Die verstehen sich wie Hund und Katze!“ meint umgangsprachlich: die würden sich am liebsten die Augen auskratzen. Das das nicht sein muss, zeigen viele Haushalte in denen Hunde und Katzen friedlich zusammen leben. 

Lassen Sie Hund und Katze nicht einfach so  aufeinander los. Sorgen Sie durch vorbereitendes Training und Sicherheitsmaßnahmen für ideale Voraussetzungen. Weiterlesen