Daniela Hofer- Targettraining Handtarget

Targettraining ist die beste Erfindung seit es Schokolade gibt. Besonders praktisch ist ein Handtarget, denn damit kannst du deinen Hund im wahrsten Sinn des Wortes „an der Nase herum führen“.

Aufbau des Handtarget

Daniela Hofer zeigt in ihrem Video, wie du den Handtarget schrittweise über mehrere kurze Trainingssessions aufbaust.

Wenn du schon ein „Stop“ oder „Bleib“-Signal aufgebaut hast, das eine flache Hand als Handzeichen hat, solltest Du für den Handtarget eine andere „Handhhaltung“ auswählen – vielleicht eine „halbe Faust“ mit ausgestrecktem Zeige- und Mittelfinger.

Ich verwende auch gern „alle Fingerspitzen zusammenlegen“ – da stuppsen Hunde auch schnell gegen, weil sie denken, dass man ein Leckchen in den Fingern hält. Dieses Handzeichen kann dein Hund sehr gut von den üblicherweise verwendeten Handzeichen (erhobener Zeigefinger für „Sitz“, ausgestreckte, senkrecht gehaltene flache Hand für „Stopp/Bleib“, Flache, waagerecht gehaltene Hand für „Platz) unterscheiden.

Einsatz des Handtargets

Die Einsatzmöglichkeiten des Handtargets sind unendlich. Natürlich kannst du damit Tricks wie Links- oder Rechtsdrehungen oder -Wendungen aufbauen. Diese Tricks sind wiederum nützlich beim „An lockerer Leine“-Training , um deinen Hund wieder an deine Seite zu holen, wenn er zu weit nach vorne gelaufen ist, wenn er auf deine andere Seite wechseln soll, oder wenn du die Richtung wechseln möchtest.

Mit einem Handdtarget kann dein Hund auch lernen, auf oder über einen Gegenstand zu springen – und natürlich auch wieder herunter.

Die meisten Hunde finden den Handtarget total toll, deshalb kannst du ihn auch als Alternativverhalten beim Zeigen und Benennen verwenden oder sogar als Belohnung für andere Verhalten einsetzen.

Und nicht zuletzt ist der Handtarget im Grunde ein Rückrufsignal – besonders praktisch also für gehörlose Hunde oder in Situationen, wo du nicht rufen willst oder kannst.

Daniela Hofer

Mehr Videos und Infos über Daniela Hofer findest Du auf ihrem Youtube-Kanal, auf ihrer Internetseite und auf Facebook.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.