Das Aggressionsverhalten des Hundes von James O’Heare

Inhalt

In leicht verständlicher Sprache erklärt der Autor die Hintergründe aggressivem Verhaltens und erläutert, warum es bei Aggressionsverhalten des Hundes keine schnellen Lösungen geben kann.

Aggressionsverhalten des Hundes

Aggression verstehen: James O’Heare erklärt ausführlich, was Aggression ist, welche biologischen Funktionen es erfüllt, wie sie entsteht und wie Sie es fachkundig therapieren können. Auch sehr komplizierte biologische Zusammenhänge werden dem Laien verständlich beschrieben.

Aggression vermeiden: Dieses Kapitel hilft Probleme zu vermeiden, noch bevor sie auftreten.

Aggression diagnostizieren: Der Autor erläutert, dass Sie zunächst genau analysieren müssen, auf was der Hund wie reagiert.

Aggression behandeln: James O’Heare schreibt fundiert, durchdacht und wissenschaftlich auf dem neusten Stand. Er erläutert die verwendeten Fachbegriffe leicht verständlich und beschreibt anschließend effektive Methoden zur Verhaltensveränderung.Sie, der Leser,  werden immer wieder zur Mitarbeit ermutigt, denn die Veränderung von Verhalten und Gewohnheiten (denen des Hundes und Ihre eigene) braucht Zeit.  Dafür lernen Sie, wie Sie effektiv und nachhaltig arbeiten können, ohne negativen Nebenwirkungen in Kauf nehmen zu müssenl. O’Heare zeigt auf, wie Sie deutliche und nachhaltige Verhaltensverbesserungen erzielen können, ohne falsche Hoffnungen auf illusorische Schnellschusslösungen zu schüren.

Bewertung

5 Clicker Ohne dieses Buch ist die Fachbuchsammlung eines Hundetrainers unvollständig, auch wenn es eigentlich für betroffene Hundehalter gedacht ist. Endlich ein Buch, dass fachlich korrekt nach aktuellen Expertenwissen erklärt, wie man an aggressivem Verhalten am effektivsten arbeitet. Da geht nichts anderes als eine 5-Clicker-Bewertung, trotz der sehr „trockenen“ Aufmachung.

Veröffentlichungen von James O’Heare

Das Aggressionsverhalten des Hundes: Ein Arbeitsbuch
Changing Problem Behavior: A Systematic & Comprehensive Approach to Behavior Change
Die Dominanztheorie bei Hunden: Eine wissenschaftliche Betrachtung
Empowerment Training: Training for Creativity, Persistence, Industriousness, Resilience & Behavioral Well-Being
Die Neuropsychologie des Hundes
Trennungsangst beim Hund

Produktinformationen

Weitere Rezensionen finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.