dog-ibox Gratiswebinar mit Esther Würtz: Hundespielzeuge Top oder Flop

Schenken Sie sich doch zum 4. Advent einfach ein Webinar!

Bei der dog-ibox gibt es viele interessante Webinare zum Thema Hund. Ich habe mir gestern das Gratiswebinar mit Esther Würtz zum Thema „Hundespielzeug Top oder Flop“ gegönnt.

Sie brauchen Sie nur einen Account anzulegen und bei der Bestellung den Rabattcode „Zergel“ einzugeben – oder Sie bezahlen tatsächlich den einen Dollar – der wird zum Ende des Jahres dann an ein Tierschutzprojekt nach Wahl des Dozenten gegeben.

Gratiswebinar mit Esther Würtz: Hundespielzeuge Top oder Flop

Esther Würtz stellt viele verschiedene Spielzeugarten vor und weist dabei auch immer auf Risiken und Nebenwirkungen hin, z.b. beim Ball das evt. drohende „Junky-tum“ oder die Gefährdung der Zähne beim Frisbee-Spielen.

Sie stellt aber auch Spielzeuge vor, die (noch) nicht so bekannt sind, und was Sie, bzw Ihr Hund damit so alles anstellen können. So empfiehlt zum Beispiel die noch nicht sehr verbreiteten sichere Spielzeug-Varianten für Stöckchen-Fetischisten.

Ich habe Ihnen ergänzend dazu Links zusammengestellt, wo Sie die genannten Spielzeuge bestellen können, bzw. wo Sie Anleitungen finden, um einige der Spielzeuge selbst basteln zu können. Schauen Sie also in aller Ruhe das Webinar und stöbern Sie dann hier nach den Spielzeugen, die Ihnen gefallen haben:

Zergel:

zergelball2 Zergel gibt es in allen denkbaren Variationen. Achten Sie auf Stabilität und auf eine angemessene Länge. Je Länger das Seil, desto weniger gefährdet sind Ihre Hände. Auch sollten Sie je nach Größe Ihres Hundes die passende Seilstärke auswählen. Je größer der Hund, desto dicker, natürlich. Praktisch sind auch Knoten, oder Schlaufen, an denen Sie das Seil gut festhalten können. Achten Sie bei Handgriffen aus Plastik darauf, dass der Hund darauf nicht kaut – die splittern schnell. Es gibt gibt z.B. Knotenseil aus Baumwolle oder geflochtene Zergel aus Fleece, die Sie auch ganz leicht selber basteln können. Gut zum flechten eignen sich auch alte Jeanshosen, Handtücher oder T-Shirts.

Kordelball

Auch Kordelbälle können Sie mit ein bißchen Geschick selber knoten.

Frisbee 

Nehmen Sie bei Frisbees unbedingt eine, die extra für Hunde hergestellt wurde und KEINE Löcher enthält. Es gibt zum Beispiel welche, die wie Radfelgen aussehen, diese sind hochgefährlich, weil sie sich beim fliegen drehen und damit auch nicht sofort aufhöhren, wenn der Hund sie aus der Luft fängt. ausgeschlagene Zähne oder sonstige Gesichts- oder Pfotenverletzungen sind nicht schön…

Zum Probieren können Sie Stofffrisbees nehmen. Wenn Sie beide Spaß daran gefunden haben, macht die Teilnahme an einem Frisbee-Workshop Sinn, wo Sie auch Scheiben kaufen können, oder wo Sie fachkundig beraten werden.

Schwimmspielzeug

Schwimmfähiges Spielzeug gibt es auch in allen Möglichen Formen und Farben, z.B. als Ring oder als Twister oder als Leuchtturm ;)

Gummistock

Die Gummistöcke gibt es inzwischen von verschiedenen Herstellern. Zum Beispiel von Hunter, Karlie oder Kong

Futterspielzeuge

Futterspielzeug Es gibt unendlich viele verschiedene – ich liste sie jetzt einfach mal in (ungefähr) der Reihenfolge, in der Esther Würtz sie genannt hat

Stuffaball Kong

Futterbälle mit Labyrinth

Futterbälle mit Sound

Kong / Kongrezepte / Kongspender / Kong Wobbler

Futterei (Premier Kibble Nibble Futterball)

Twister (ina Ottosson Leckerli-Spielzeug für Hunde)

Kong Genius Mike

Kong Genius Leo

Ufo (Hunter Hundespielzeug Snack Roller) 

Würfel (Bustercube von Karlie)

Intelligenzspielzeug

Intelligenzspielzeug

Nina Ottosson: Dog-Tornado

Oder Markus Günner

selber basteln

Jetzt aber viel Spaß beim Gratiswebinar mit Esther Würtz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.