Körperliche Ursachen für Verhaltensprobleme von Dr. Daniela Zurr

Was ist paradox?

Wenn ich mir ein gerade zu Ende angeschautes Webinar gleich nochmal anschauen möchte, obwohl ich (so ziemlich) alles verstanden habe?

Oder wenn ich mir ein gerade angehörtes Webinar wahrscheinlich nicht nochmal anschauen werden, obwohl ich kaum was verstanden habe?

Das dog-ibox-Webinar „Körperliche Ursachen für Verhaltensprobleme“ von Dr. Daniela Zurr gehört eindeutig zur ersten Kategorie. Ich könnte direkt nochmal! Und das, obwohl wegen eines technischen Problems bei der Aufzeichnung Ton und Bild etwas asynchron sind (daher ist der Preis ermässigt).

[Nachtrag 25.04.2014: „Erfreuliche Nachrichten von Fuzebox! Die Probleme mit der Asynchronität bei der Aufzeichnung von Dr. Daniela Zurr zum Thema „Körperliche Ursachen für Verhaltensprobleme: Ein Überblick“
konnten behoben werden! Das Webinar ist nun in einwandfreier Qualität verfügbar. Alle, die die Aufzeichnung bereits bezogen haben, haben innerhalb von „Meine Webinare und Downloads“ automatisch die fehlerlose Variante hinterlegt.“ –  Quelle: dog-ibox Facebook Fanpage ]

Inhalt

(C) Dr. Daniela Zurr „Zahlreiche Verhaltensprobleme haben eine körperliche Ursache oder werden durch körperliche Erkrankungen verschlimmert. Sowohl für Hundehalter als auch –trainer ist es wichtig, frühzeitig zu erkennen, ob bei einem Hund möglicherweise eine Erkrankung für das Verhaltensproblem verantwortlich ist. Ein Übersehen des Grundproblems ist nicht nur frustrierend für alle Beteiligten, da Trainingsmaßnahmen in diesen Fällen meist nur mäßige Erfolge bringen, sondern auch unfair für den Hund, der weiter unter seiner Erkrankung leidet. Im ersten Teil des Webinars werden typische Anzeichen, die auf ein körperliches Grundproblem hinweisen, aufgezeigt. Im zweiten Teil werden die unterschiedlichen körperlichen Ursachen, wie z. B. Schmerzen (von Analdrüsenentzündung bis zu Zahnschmerzen), Hormonstörungen, Veränderungen des Gehirnstoffwechsels und der Sinnesorgane dargestellt. An Hand zahlreicher Fallbeispiele werden die Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Verhaltensproblemen (z. B. übersteigerte Ängstlichkeit, Aggressivität oder Nervosität, Stereotypien) erklärt.

Ziele des Webinars sind, erstens die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, gezielt die Hunde herauszufiltern, bei denen die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass eine körperliche Erkrankung vorliegt und diese einer gezielten Diagnostik beim Tierarzt zuzuführen und zweitens die Kommunikation zwischen Hundetrainer oder –halter und dem Tierarzt zu verbessern.“ [Quelle: dog-ibox]

Zielgruppe

Das Webinar ist natürlich besonders interessant für Hundetrainer, aber bestimmt auch für interessierte Hundehalter.
Mir fällt auch so dieser oder jener Tierarzt ein, der dieses Webinar gut vertragen könnte. Denn sowohl als Hundehalter aber auch als Trainerin kam ich mir schon mehr als einmal als „nicht für vollgenommen“ vor, wenn ich drauf bestand, dass das „Pubertätsbedingte Flegelverhalten, das einfach nur mal mit starker Hand behandelt gehört!!“, eben doch auf andere Ursachen überprüft werden sollte.

Trainer und auch Hundehalter können mit dem Wissen aus diesem Webinar besser argumentieren. Vielen Dank dafür, gerne mehr davon!

Bewertung

5 Clicker

Der Inhalt ist anschaulich und verständlich umgesetzt, auch wenn’s durch das technische Problem etwas „asynchron“ ist.  Die Ausführungen sind anspruchsvoll aber nicht überfrachtet. Die Dozentin geht außerdem toll auf die Fragen aus dem Publikum ein. Da höre ich gerne zu.

Der einzige „Meckerpunkt“: Die Praxis von Frau Dr. Zurr ist zu weit weg von Golmbach, sonder wäre sie die TÄ meines Vertrauens!

Die Dozentin

Zur Homepage von Dr. Daniela Zurr

Weiters Webinar: Entspannter Tierarztbesuch (Gratis-Webinar, dog-ibox)

Bücher: TTeam und TTouch in der tierärtzlichen Praxis: Wege zum entspannten Patienten

Produktinfos

Körperliche Ursachen für Verhaltensprobleme: Ein Überblick
Dauer: 2 Std. 24 Minuten
Verfügbarkeit: Bis 29. März 2016 // Fuzebox

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.