Schlagwort-Archiv: AJT

Jagdersatztraining – JET

 Unerwünschtes Jagdverhalten

img_2732 Fast jeder Hund zeigt mehr oder weniger stark ausgeprägtes Jagdverhalten. Viele Halter empfinden dieses Verhalten als sehr problematisch und möchten es dem Hund gerne „abgewöhnen“. Andere wissen, dass ihr Hund jagt, aber sie lassen ihn einfach. Manche, weil sie einfach nicht wissen, wie sie sonst damit umgehen soll. Einige (hoffentlich wenige!), weil es ihnen egal oder nicht bewusst ist, welche Gefahren dem Hund, dem Wild und anderen Menschen dadurch entstehen können.

Das Jagdverhalten ist genetisch fixiert und selbstbelohnend, daher kann es nur sehr schwer durch Strafen „abgewöhnt“ werden. Das Gute ist: Sie müssen Ihrem Hund das Jagen gar nicht abgewöhnen. Weiterlesen

Antijagdtraining – wie man Hunde vom Jagen abhält von Pia Gröning und Ariane Ullrich

Inhalt

Die Übungen sind mit einer Vielzahl von Hunden der unterschiedlichsten Rassen/Rassemixe erprobt, leicht verständlich erklärt und ebenso leicht in den Alltag zu integrieren.

Die Stärke des hier vorgestellten Antijagdtrainings ist vielleicht seine Flexibilität: Lesen Sie das Buch erst einmal ganz durch. Picken Sie sich dann ein oder zwei Übungen heraus, die Ihnen am wichtigsten erscheint, wo schon Grundlagen vorhanden sind, auf die Sie aufbauen können, oder die am leichtesten in Ihren Tagesablauf integrierbar sind. Steht Ihre individuelle Basis, bauen Sie darauf auf. Erfahrenere Halter können auch parallel an mehreren Signalen arbeiten. (mehr …)