Wie Tiere lernen – Operante Konditionierung

Operante Konditionierung

2 Gedanken zu „Wie Tiere lernen – Operante Konditionierung

    1. Och, ich werde mich auch selber hier verlinken und ich habe auf Markertraining.de eine ganze Serie über Bestrafung im Hundetraining geschrieben.

      Ja, es geht um Fachwissen.
      Und wenn man sich schon gezwungen sieht, Strafe anzuwenden (und mein Ziel ist, dass man möglichst ohne auskommt…), muss man wenigstens die Regeln eingehalten – und dazu muss man sie kennen (und auch die Nachteile, die man sich mit der Anwendung von Strafe einhandelt).
      Mir gefällt nicht alles, was Herr Pietralla geschrieben hat.
      Aber: Wenn man straft, gehört das angekündigt (quasi mit einem negativen Markersignal), damit der Hund die Chance hat, zu lernen, welches Verhalten da gestraft wird und in der Folge dann das Verhalten abbrechen oder gar nicht erst ausführen lernt. Was dabei rauskommt, ist eine konditionierte Strafe. Ich würde sowas nicht vorab aufbauen, weil man damit entweder nicht unerwünschtes Verhalten bestraft (warum wollte man sowas machen???) oder man müsste dazu unerwünschtes Verhalten provozieren (Wofür sollte man SOWAS machen???).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.