Zergel-Fusselball von Hopes Fusselkiste

Martina Schoppe, erfahrene Zergelhalterin

Das Zergelspielzeug besteht aus einem etwa 50 cm langen geflochtenen Fleece-Zergelseil mit einem Fleece-Fussel-Ball an einem Ende.


zergelball3 Tollerweise hat uns Hopes Fusselkiste den Zergel-Fusselball nach einer eigenen Idee hergestellt und als „Proto-Typ“ erfüllt es schon so ziemlich die Ansprüche, die ich mir dafür erwünscht hatte.
Man kann es sowohl als Zergelspielzeug, als auch als zum Apportieren verwenden und vorsichtigeren Spielern kann man es auch zum Solospielen geben.Aufgrund des Materials ist es natürlich nicht als Kauspielzeug gedacht und damit nicht für „Zerfledderer“ geeignet – die Fusselstreifen des Balls regen umgehend zum dran rum zupfen an und dem halten sie leider nicht wirklich stand. Aber dafür ist es ja auch nicht gedacht.

Note: gut – und bestimmt noch weiterentwickelbar. 

Crispel Chakanyuka, staatlich examinierter Spielzeugtester-Ridgeback

zergelball2 Also, ich weiß ja nicht, warum das Dings „Zergel-Fusselball“ heißt, denn das ist eindeutig zum dran rumzunuckeln und natürlich als Kuschelkopfkissen gemacht.
Ich habe das Kuschel-Nuckel-Ball-Dings umgehend sorgfältig versteckt, denn wenn es der Gandhi findet, haben wir bald nur noch Fusselflicken!!!
Frauchen hatte den Verdacht wohl auch schon, denn sie hat es dann sogar noch viel besser versteckt – ich habs gerochen, aber ich komme einfach nicht ran.
Das ist schade, aber dann kommt der „Zerstörer“ erst recht nicht ran, der ist ja viel kleiner als ich. So. Bäätschn!
Außerdem holt Frauchen es immer runter, wenn der Gandhi mit einem Futterspielzeug beschäftigt ist – da ist der olle Vielfrass dann nämlich auch eh gar nicht am Fusselball interessiert.

Allerdings will Frauchen immer mit mir zusammen damit spielen. Um ihr einen Gefallen zu tun, hole ich es dann mal zurück, wenn sie es wirft, und dann geh ich aufs Sofa zum Kuscheln. Wenn sie dran zieht, lass ich es los – bin ja schließlich gut erzogen und ein echter Gentelman – wenn Frauchen das haben will, dann muss ich es ihr doch gleich geben, gell?? Was das „Zergeln“ sein soll, und was so toll daran ist, kann ich einfach nicht so recht nachvollziehen?!??!???!

Note: gute Kuscheleigenschaften. Das lange Seil ist überflüssig, stört aber auch nicht weiter 

Gandhi Graf von und zu Brackerich, staatlich examinierter Rauskrieger:

Ha!! Das ist mal was! Ein Zergelspielzeug, das nicht am Gaumen kratzt und auf der Zunge piekst. Dafür hat der Zergel-Fusselball beim Zerren bissi was von einem Bungee-Seil – es zieht sich in die Länge, total cool! Und ordentlich dranhängen kann man sich auch, aber das kann hund von einem Zergelseil ja nun auch mindestens erwarten!!!
Muss ich dazu sagen, dass das natürlich jetzt meins ist??? Muss ich nicht – es ist meins!!! Auch wenn es in diesem komischen Ikea-Hänge-Stoffregal-Dings im +obersten Fach aufbewahrt wird, damit der Crispel da nicht dran kommt. Der lutscht das nämlich immer total nass, igitt!
Das geht mal so gar nicht, das beeinträchtigt nämlich die Schleudereigenschaften des Fusselballs enorm – wer will dabei schon von Crispel-Sabber bekleckert werden?
Aber das allerbeste am Fusselball ist, dass hund die Fusseln aus dem Ball zupfeln kann, herrlich. Allerdings soll hund wohl nicht. Weiß nicht warum.
Aber das krieg ich noch raus – ich krieg immer alles raus! Futter aus allen möglichen Verpackungen und Quietschies aus Schlenker-Schafen und natürlich auch Fusseln aus Bällen!!!

Note: Sehrrrrrrrrrrr gut! Davon hätte ich gern noch eins in jeder Farbe. Auch gerne mit Quietschies… das wärs ja wohl!!!

Wir vergeben

viereinhalb von fünf möglichen Clickern – das Zergelseil mögen wir lieber etwas fester geflochten.

4-5 Clicker

Produktinfos

Zergel-Fusselball
Farbe: bunt. Wahrscheilich auch in Wunschfarben herrstellbar :)
Material: Fleece
Grössen: Seillänge: ca. 50 cm, „Ball“-Durchmesser ca. 20 cm
Hersteller: Hopes Fusselkiste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.